bahia_logo Abeer

Impressum

Haftungsausschluss

Lest hier mehr über mich, meine Aktivitäten im Tanz und vieles mehr!

linkes Seite Teppich
Ankh2
pompös1

Ich stamme aus Ägypten, bin Dipl. Agraringenieurin sowie Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreographin für orientalischen Tanz und arabische Folklore. Beruflich bin ich als Chief Controller bei Coca Cola tätig. Neben meinem Studium absolvierte ich eine Tanzausbildung an der Universität und am staatlichen Tanztheater in Zagazig/Ägypten. Dort und an verschiedenen Tanztheatern in Kairo sowie auch auf Tournee in Europa war ich als Tänzerin aktiv.

Mit dem Unterricht in Deutschland begann ich 1995. Im Jahre 1996 eröffnete ich ein Tanzstudio in Hildesheim, 1997 gründete ich das Ensemble „BAHIA”, mit dem ich jährlich eine Show arrangiere und immer wieder auf mehreren Veranstaltungen auftrete.

Seit 1995 bin ich Mitglied im Bundesverband für Orientalischen Tanz e.V. in Deutschland. Vor fünf Jahren bin ich in den Vorstand des Bundesverbandes für orientalischen Tanz gewählt worden, z. Zt bin ich in der dritten Wahlperiode aktiv. Seit zwei Jahren bilde ich im Rahmen der Verbandseigenen BATO-Ausbildung Lehrerinnen für Orientalischen Tanz aus.

Seit 2004 unterrichtete ich in den USA eine Fangemeinde in Chicago und bin dort mit der Jasmin Jahal School Of Dance in der Show Ala Nar aufgetreten.

Als freie Künstlerin war und bin ich auf zahlreichen namhaften Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet vertreten.

2007 habe ich mit dem weltbekannten Choreographen Ismael Ivo an dem Projekt Mercato del Corpo für die La Biennale di Venezia gearbeitet. Als Vertreterin des Orientalischen Tanzes hatte ich auf der Biennale in Venedig, im Juni 2007, zusammen mit 6 Künstlern verschiedener Nationen mehrere Peformances.

Wie bei den Hildesheimer Neujahrskonzerten traditionell üblich, werden Programm und Mitwirkende vor dem ersten Konzert nicht verraten. Die Besucher dürfen sich aber wieder auf etwas ganz Besonderes freuen – mit starken Bezügen zum kulturellen Hildesheimer Schwerpunkt-Thema des Jahres 2011! Dies war 100 Jahre Museum - Das Roemer- und Pelizaeus-Museum hat Geburtstag (29.07.1911)und die Besondere Ausstellung Im Auftrag des Generalmusikdirektors Werner Seitzer habe ich für die Neujahreskonzerte 3 Choreographien geschrieben und getanzt: Es war ein riesen Erfolg - Zitat: “ich bekam 4 Vorhänge, ich fasse es nicht” erzählt Abeer glücklich.

Abeer-Baladi-Hannover_klein

Um mein Wirkungsspektrum zu erweitern und meine empathischen Fähigkeiten zu nutzen habe ich mein Tätigkeitsspektrum um folgende Ausbildungsabschlüsse ergänzt:

  • Tanz- und Bewegungstherapeutin
  • PMR - Progressive Muskelrelaxation
  • Kursleiterin für Trance-Tanz
  • Kursleiterin für Stressbewältigung

ALLES ÜBER MEINE THERAPEUTHISCHE TÄTIGKEIT FINDET IHR HIER

www.tanztherapie-hildesheim.de

 

-----------------------------------------------------------------------------------------